Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Ingierstrand Bad und The Thief gewinnen den Award for Excellent Design

Das norwegische Restaurant Ingierstrand Bad in Svartskog südlich von Oslo und das Luxushotel The Thief im Zentrum der norwegischen Hauptstadt wurden mit dem diesjährigen Award for Excellent Design in der Kategorie „Visual Communication“ ausgezeichnet. Damit hat das Norwegian Design Council zwei weitere Preisträger für seine begehrten Awards gewonnen, die jährlich an die innovativsten Raumgestaltungsideen von Unternehmen und Designern gehen. Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem strategischen Nutzen des Designs. Das Restaurant oder Hotel wird als Produkt mit Wiedererkennungswert präsentiert und erzählt über das Design seine eigene Geschichte.

Am Design des Ingierstrand Bad haben die Jury insbesondere die simplen, aber eleganten Elemente überzeugt. Der Stil ist modern mit klaren Strukturen und verweist auf gelungene Weise auf die Geschichte des Gebäudes. Dieses wurde 1934 von den Architekten Ole Lind Schistad und Eivind Moestue errichtet, die damals zu den Vorreitern moderner Architektur zählten. Das Ingierstrand Bad gilt als eines der Hauptwerke norwegischer funktionalistischer Baukunst. Seit Mai 2013 wird das ehemalige Bad als Restaurant betrieben und schafft eine beeindruckende Kulisse für elegante und entspannte Feiern an lauen Sommerabenden. Auch das Luxushotel The Thief hat die Jury mit seinem extravaganten und modernen Design für sich gewinnen können. Der hohe Wiedererkennungswert des Hotels lässt sich über die Verknüpfung von Exklusivität und Selbstbewusstsein erschließen. Gerade dieser Mut zum Anderssein auf einem sehr hohen Niveau hat die Jury dazu bewogen, The Thief mit dem Award für Visual Communication auszuzeichnen. Damit schließt das Designhotel an bisherige Award-Erfolge an. Denn bereits 2013 gewann The Thief die Auszeichnung „Norway´s Leading Hotel“ der World Travel Awards sowie eine Auszeichnung für seine luxuriöse Oslo Suite.

Weitere Design Awards werden jährlich ebenfalls in den Kategorien Industrial, Packaging, Textile and Clothing, Interactive, Furniture und Service Design verliehen.

Quelle und weitere Informationen: Visit Oslo

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
D-97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Norwegen MICE Newsroom: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE