Convention International stellt MICE-Destination Trondheim vor

Vom 12. bis zum 15. September 2013 begleitete der Journalist Thomas Jäckle eines unserer “Roadtrip to Norway”-Teams, die Oslo, Bergen, Stavanger, Trondheim oder das Insel-Archipel Lofoten als Event-Destination erkundet haben. Auf dem Programm von Herrn Jäckle standen dabei Oslo und Trondheim. An vier Tagen sammelte er mannigfaltige Eindrücke der beiden Städte. Das Fachmagazin für Veranstaltungsplaner Convention International veröffentlichte nun den ersten Teil seines Reiseberichts in der aktuellen März-Ausgabe 2014: “MICE-Destination Trondheim: LIFESTYLE im Einklang mit der Natur”. Vielen Dank für den tollen Artikel!

Lesen Sie hier den ganzen Text.

Pressekontakt: Norway Convention Bureau/Innovation Norway c/o piranha presse & pr GmbH Ansprechpartner: Susanne Hertenberger Raiffeisenstraße 8 97209 Veitshöchheim Tel: +49 (0)931 9002 110 Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de

Besuchen Sie uns auch auf: http://www.visitnorway.com/meetings/newsroomDE

Visit Trondheim – eine Reise für Glückliche!

Trondheim am Fluss Nidelven, alle Fotos: Annabell von Neubeck

Wir haben viele tolle Reiseberichte von den “Roadtrip to Norway”-Teilnehmern bekommen und werden diese hier nach und nach veröffentlichen. Wir starten mit einem ersten Rückblick auf Trondheim von Annabell von Neubeck. Vielen Dank!

Glücklich waren wir im doppelten Sinne. Einmal, weil wir die Reise nach Trondheim machen durften und zum zweiten, weil wir für diese Jahreszeit noch richtig Sonnenschein abbekommen haben. Einer Entdeckung Trondheims stand somit nichts im Wege.

Am Flughafen wurden meine Freundin Tina und ich von Lisbeth begrüßt und mit noch fast warmen Rosinenbrötchen versorgt. Nach kurzer Fahrt machten wir unseren ersten Stopp im Ringve Museum. Der ehemalige Gutshof, der als Museum ausgebaut wurde, eignet sich als erster Haltepunkt besonders, da er quasi auf der Strecke vom Flughafen Richtung Stadt liegt und eine schöne Aussicht auf den nahegelegenen Fjord bietet. Nach einem kurzen Check-in im Hotel Rica Bakklandet Hotel entdeckten wir gemeinsam mit dem Fremdenführer Jörg Trondheim. Eine Stadtführung am ersten Tag oder Abend, egal ob zu Fuß, per Fahrrad oder Bus, halte ich immer für eine hervorragende Möglichkeit, einen ersten Eindruck und Überblick über eine Stadt zu bekommen. Hungrig von der Reise und der Entdeckungstour wurden uns Trondheims beste Fischspezialitäten offeriert.

Nidaros Kathedrale

Am nächsten Morgen starteten wir mit Norwegens bestem Frühstück (sieben Jahre in Folge) in den Tag. Im Hotel Rica Nidelven selbst erhielten wir eine kurze Einführung in die Region um Oppdal. Über den Winter- sowie Sommersportaktivitäten-Ort Oppdal informiert, hatten wir etwas Zeit zur freien Verfügung. In dieser machten wir eine Bootstour mit einem kleinen Touristenkutter entlang des Fjords und konnten Trondheim zu Wasser entdecken. Highlight hier war ein kurzer Besuch der Insel Munkholmen. Nach einer kurzen Mittagspause nutzten wir die Gelegenheit, Trondheim mit dem Fahrrad zu erforschen. Die ortstypischen Leihräder sind eine klasse Möglichkeit, eine sportliche Aktivität auszuüben sowie eine schnelle Orientierung zu bekommen. Diese Aktivität eignet sich für Gruppen bis 15 Personen und kann ich mir gut für ein Kundenincentive vorstellen. Nach einem leckeren Abendessen, bei dem uns einer der besten Küchenchefs Norwegens bekochte, kamen wir in den Genuss eines zufällig zum gleichen Zeitpunkt stattfindenden Jazzfestivals.

Strahlender Sonnenschein in Trondheim

Der dritte Tag in Trondheim hielt weitere spannende Aktiviäten für uns bereit. Zum einen bekamen wir eine exzellente Führung durch Trondheims Nummer 1 Sehenswürdigkeit, der Kathedrale Nidaros. Nach einer Besichtigung des ehemaligen erzbischöflichen Gutes und der norwegischen Kronjuwelen wurden wir von der dänischen Besitzerin des Restaurant Baklandet Skydsstation in Empfang genommen. Das heimelige Restaurant wartete mit weiteren norwegischen Spezialitäten auf. Nach einer weiteren Zeit zur freien Verfügung, die wir etwas zur Erholung und zum Powernapping nutzen, fuhren wir mit unseren Rädern in das Museum Rockheim. Leider hatten wir hier für die Entdeckung nur eine Dreiviertelstunde Zeit, was für ein Museum dieser Art nicht ansatzweise ausreichend ist. Dennoch erhielten wir einen ersten Eindruck und freuen uns, dieses Museum ein anderes Mal ausgiebig zu erkunden. Das Kongresshotel Clarion, direkt neben Rockheim gelegen, war unsere nächste Station. Hier kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die beeindruckende Architektur hat ihre Wirkung. Nach einer Rundführung kamen wir in den Genuss einer Spitzenküche und gleichzeitigem 360° Blick über Trondheim. Bei einer Veranstaltung in Trondheim darf dieses Restaurant auf keinen Fall fehlen. Das Hotel selbst eignet sich für Kundenveranstaltung sehr. Das großes Foyer sowie die  flexible Aufteilung der Meetingräumlichkeiten im Zusammenspiel mit der Architektur machen Clarion zu einem Kongresshotel der Extraklasse.

Norwegische Spezialitäten

Am letzen Tag in Trondheim machten wir einen Ausflug in den nur wenige Busminuten entfernten Stadtwald. Von unserem Stadtführer Jörg begleitet, wurden wir hier in die außerörtlichen Besonderheiten eingewiesen. Das Mittagessen in der Skistua war ein wahres Sonntagsmahl. Typische Fleischgerichte wie „Kötbollar“ fehlen hier nicht. Letze Station vor unserem Rückflug war das unweit vom Flughafen liegende Hotel Rica Hell. Hier muss man leider sagen, dass das Zusammenspiel aus renoviertem und ursprünglichem Interieur nicht wirklich zusammenpassen und eine Komplettrenovierung schleunigst nachgeholt werden sollte. Die Küche ist bodenständig, aber sehr gut und bietet jede Menge einheimischer Produkte.

Insgesamt ist zu sagen, dass Visit Trondheim bei unserem “Roadtrip to Norway” tolle Arbeit geleistet hat und wir noch einmal besonders Lisbeth für ihre herzliche Art und tolle Unterstützung danken wollen.

Trondheim wir kommen wieder!

Annabell von Neubeck, STARK! Marketing GmbH, 85622 Feldkirchen

Feedback der #RoadtriptoNorway Teilnehmer

Lofoten, Copyright: Ulrike Krahl

11 Eventplaner – 4 Tage – 5 Ziele. Seit vergangenem Sonntag sind die Eventplaner zurück von ihrem Norwegen-Abenteuer, das sie im Rahmen der Kampagne „Roadtrip to Norway“ am 12. September mit einer Begleitperson gestartet haben. Bei teils bewölktem Wetter, heiterem Gemüt, so manchen Challenges und einer Durchschnittstemperatur von 19 Grad haben die Eventplaner einige Eindrücke sammeln können.

Wie fanden die Eventplaner das “Roadtrip to Norway”-Konzept? Hier ein paar erste Rückmeldungen:

„Ich war sehr froh, dass mein Mann das erste Mal die Gelegenheit hatte, meinen Job etwas näher kennen zu lernen. Da er mit meiner Branche sonst nichts zu tun hat, hat er Trondheim aus einem anderen Blickwinkel betrachtet und Fragen gestellt, die möglicherweise auch von den Meeting-Gästen gestellt werden könnten.“

“Die Aufgaben waren machbar und haben den Blick auf Details gelenkt.”

„Es war eine interessante und schöne Inforeise, die starke Eindrücke hinterlassen hat. Die Betreuung vor Ort war ebenso sehr engagiert! Vielen Dank für dieses Erlebnis.“

“Meine Begleitperson war von der Reise begeistert und hat als fachfremde Person gerade deswegen andere Informationen einholen können, als ich das habe. Eine Begleitperson macht die Reise lockerer und die Destination erlebbarer, da der Focus etwas weg geht von einer typischen Verkaufsveranstaltung.”

“Es ist toll die Möglichkeit zu haben, eine Destination auf eigene Faust zu erkunden. Trondheim hat sich dafür gut geeignet, da alle Sehenswürdigkeiten und Locations fußläufig in kurzer Zeit erreichbar waren. Unterwegs konnte man spontan Restaurants und Hotels besichtigen, die ansprechend und interessant erschienen.”

Oder kurz und knapp:

„Eine tolle Idee :-)

Das Rockheim Museum in Trondheim, Copyright: Annabell von Neubeck

Erste Fotos aus Trondheim! #RoadtriptoNorway

Seit gestern befinden sich zwei Eventplaner in der mittelnorwegischen Stadt Trondheim. Erste Fotos und Statements sind eingetroffen. Vielen Dank an Stephanie Faschingbauer!

“Wir haben einen großartigen und vor allem sonnigen Tag in Trondheim verbracht. Das Ringve Museum und die Stadtführung haben uns einen tollen ersten Eindruck vermittelt. Das Abendessen war der krönende Abschluss des ersten Tages.”

Schauen Sie auch auf Facebook und Twitter vorbei, die Planer posten laufend neue Impressionen.

Vor der Nidaros Kathedrale

Erste Fotos aus Norwegen! #RoadtriptoNorway

Seit gestern befinden sich unsere Eventplaner in Norwegen und erkunden Bergen, Oslo, Stavanger, Trondheim oder die Lofoten-Inseln. Erste Eindrücke: “Wunderschön!” – “frischen Fisch beim Fischmarkt gegessen” – “Wirklich toll gemacht!” – “wunderschöne Stadt” – “eine faszinierende neue Welt” “Wir haben einen großartigen und vor allem sonnigen Tag in Trondheim verbracht. Das Ringve Museum und die Stadtführung haben uns einen tollen ersten Eindruck vermittelt. Das Abendessen war der krönende Abschluss des ersten Tages.” Und jetzt, einfach die Fotos auf sich wirken lassen! Vielen Dank an alle Fotografen/innen! Hier gehts direkt zu Bildern der einzelnen Destinationen: Bergen, Oslo, Trondheim, Stavanger und Lofoten. Schauen Sie auch auf Facebook und Twitter vorbei, die Planer posten laufend neue Impressionen. Blick über das alte Hanseviertel in Bergen, Copyright: Stefan Springfeld Bergen, Copyright: Stefan Springfeld Bergen, Copyright: Yvonne Kempermann Hanseviertel Bryggen in Bergen, Copyright: Yvonne Kempermann Anflug Lofoten, Copyright: Ulrike Krahl Landung Lofoten, Copyright: Ulrike Krahl Fischerhaus auf den Lofoten, Copyright: Ulrike Krahl Trondheim, Copyright: Stephanie Faschingbauer Vor der Nidaros Kathedrale in Trondheim, Copyright: Stephanie Faschingbauer Vulkan Bar, Oslo, Copyright: Andrea Wylegala Vulkan Bar, Oslo, Copyright: Anne Rodven Tjuvholmen, Oslo, Copyright: Barbara Wolscht

Ein Pilgermarsch nach Trondheim

Der CIM-Redakteur Christian Funk reiste Ende Juli nach Trondheim, um persönlich herauszufinden, wie Visit Trondheim Meetings und Incentives erfolgreich mit Pilgerwanderungen verknüpft. Trondheim ist in Europa eine bekannte Pilgerstadt, der St. Olavs Weg ist nach dem berühmten König und Heiligen Olav benannt und führt direkt zur Nidaros Kathedrale in der Innenstadt.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel online.

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Besuchen Sie uns auch auf: www.visitnorway.com/meetings

“Fange einen Fisch!” – die CIM berichtet über die “Roadtrips to Norway”

Auch in der aktuellen Ausgabe (4/2013) berichtet das MICE Fachmagazin “CIM – Conference & Incentive Management” über die erfolgreichen Roadtrips to Norway. Vor allem das Fischrestaurant “Cornelius” in Bergen hatte es den Planern angetan. Dort taucht der Koch noch selber nach frischen Meeresfrüchten.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Pressekontakt:
Norway Convention Bureau/Innovation Norway
c/o piranha presse & pr GmbH
Ansprechpartner: Susanne Hertenberger
Raiffeisenstraße 8
97209 Veitshöchheim
Tel: +49 (0)931 9002 110
Mail: s.hertenberger@piranha-pr.de
Besuchen Sie uns auch auf: www.visitnorway.com/meetings

 

Noch wenige Tage bis zum zweiten “Roadtrip to Norway”

Heute in zehn Tagen gehts los: Zwölf Planer fliegen gemeinsam mit ihren Partnern nach Norwegen, um die Destinationen Oslo, Bergen, Trondheim, Stavanger und die Lofoten-Inseln direkt vor Ort und auf eigene Faust zu erkunden. Der “Roadtrip to Norway” geht in die zweite Runde! Wir sind gespannt auf erste Bilder, Eindrücke und Statements der Planer über Social Media oder direkt hier im Blog. Unter dem Hashtag #RoadtriptoNorway twittern sie von ihren Erlebnissen, auf dem tmf Facebook-Profil haben sie die Gelegenheit, Bilder zu posten, und hier im Norwegen-Blog veröffentlichen wir nach und nach Berichte und Fotos, die uns die Eventmanager aus Norwegen schicken. Zur Einstimmung einige Eindrücke aus den verschiedenen Destinationen:

Bergen, historischer Stadtteil Bryggen, Copyright: VisitBergen

Trondheim, Copyright: Visit Trondheim

Ölmuseum in Stavanger, Copyright: The Stavanger Region

Nordlichter, Copyright: Visitnorway.com

Oper in Oslo, Copyright: Christopher Hagelund – Visitnorway.com

Wenn Sie Fragen haben zur Kampagne “Roadtrip to Norway” oder allgemein zu Norwegen als Destination für Veranstaltungen, Meetings und Konferenzen, wenden Sie sich gerne an uns.

Ansprechpartner bei tmf dialogmarketing GmbH für Events: Heike Dorsch h.dorsch@tmf-dialogue.com 0049 (0)931 9002 101

Ansprechpartner bei tmf dialogmarketing GmbH für die Presse: Susanne Hertenberger s.hertenberger@tmf-dialogue.com

   

“Roadtrip to Norway” – der Countdown für die zweite Runde läuft!

Bald ist es wieder soweit: Am 12. September brechen zwölf neugierige und abenteuerlustige Planer auf nach Norwegen. Gemeinsam mit einer Begleitperson nach Wahl erkunden Sie vier Tage lang eine der Destinationen Bergen, Oslo, Stavanger, Trondheim sowie die Lofoten-Inseln auf eigene Faust. Ein vorgefertiges Programm gibt es nicht. Die Ansprechpartner der jeweiligen Convention Bureaus vor Ort bereiten den Aufenthalt in direktem Kontakt mit den Planern vor, gehen auf individuelle Wünsche ein und garantieren so jedem Teilnehmer sein ganz persönliches Norwegen-Erlebnis! Vor Ort erhalten die Planer ein sogenanntes Travel Kit, das alle Informationen zum Aufenthalt, Gutscheine für öffentliche Transportmittel, Restaurants und Sehenswürdigkeiten sowie einige kleine Aufgaben enthält. Diese “Challenges” müssen die Veranstaltungsplaner vor Ort lösen, mit Fotos dokumentieren und auf Social Media sowie in einem kleinen Abschlussbericht kommentiern. Einige Feedbacks der ersten Roadtrips, die vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2013 in Bergen und Trondheim stattfanden: „Ganz tolle Idee! Mutig und zugleich innovativ.“ „Es hat mir sehr gut gefallen, dass wir uns die Zeit selbst frei einteilen konnten. (…) Unabhängig von den offiziell vorgeschlagenen Sehenswürdigkeiten haben wir uns einen Mietwagen genommen, um die Umgebung um Trondheim besser kennenzulernen. Unsere Ansprechpartnerin von Visit Trondheim hat sich sofort darum gekümmert – toll!“ “Die Betreuung und Organisation vor Ort waren sehr gut. Das Travel Kit war sehr umfangreich und mit allen notwendigen Unterlagen versehen. (..) Die Aufgaben waren schön. Man bekommt dadurch einen anderen Blick für die Dinge!” Interessant? Dann haben wir gute Nachrichten: Es gibt noch weitere Termine bis März 2014, an denen Sie Norwegen, das Land der Mitternachtssonne, Polarlichter und Trolle, entdecken können. 28.11. bis 1.12.2013 >> Lillehammer 27.2. bis 2.3.2014 >> Lillehammer, Oslo 7.3. bis 10.3.2014 >> Lofoten Lesen Sie zur Einstimmung die spannenden Berichte Ihrer “Vorgänger” und lassen sich von den fabelhaften Bildern aus Bergen und Trondheim verzaubern! Wir informieren Sie rechtzeitig, sodass Sie sich für die noch ausstehenden Norwegen-Reisen bewerben können. Bei Fragen zu den “Roadtrips to Norway” oder Events allgemein wenden Sie sich bitte an Heike Dorsch, h.dorsch@tmf-dialogue.com, 0049 (0)931 9002 101. Sind Sie von der Presse und wollen über die Roadtrips berichten oder eine der Reisen begleiten? Dann wenden Sie sich an Susanne Hertenberger, s.hertenberger@piranha-pr.de, 0049 (0)931 9002 110.

Der Roadtrip to Norway startet in die zweite Runde!

Der Roadtrip to Norway geht in die zweite Runde: Vom 12. bis zum 15. September 2013 schicken wir Sie nach Oslo, Bergen, Trondheim, Stavanger oder auf die Lofoten Inseln. Mit Begleitperson oder ganz auf eigene Faust – Sie entscheiden selbst. Lernen Sie Norwegen für Ihre Veranstaltungen kennen und gestalten Sie Ihren Roadtrip nach Ihren Bedürfnissen. Kein straffes Programm und festgelegte Besichtigungen – Sie bestimmen, was für Ihre Gruppen und Ihre Events in Norwegen spannend und wichtig ist. Wir statten Sie natürlich mit allem Nötigen aus: Flüge, Unterkunft, Gutscheine für kulinarische Erlebnisse, Transportmittel und ein “Travel-Kit” werden zur Verfügung gestellt. In der jeweiligen Destination warten kleine “Challenges” auf Sie, mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten. Die Begleitperson trägt die Flugkosten selbst. Sie sollten über ein mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet etc.) verfügen, von dem aus Sie mit Fotos und kurzen Messages aus Norwegen berichten (WLAN wird kostenfrei zur Verfügung gestellt). Lesen Sie zur Einstimmung die spannenden Berichte Ihrer “Vorgänger” und lassen sich von den fabelhaften Bildern aus Bergen und Trondheim verzaubern! Bewerben Sie sich hier für Ihre Lieblingsdestination:

Lofoten

Bergen

Trondheim

Oslo

Stavanger

  Auf der Website www.visitnorway.com/meetings können Sie sich mit einem Klick unzählige Ideen für Ihre Veranstaltungen in Norwegen holen und im Norwegen-Newsroom immer auf dem Laufenden bleiben! Ansprechpartner bei tmf dialogmarketing GmbH für Events: Heike Dorsch h.dorsch@tmf-dialogue.com 0049 (0)931 9002 101 Ansprechpartner bei tmf dialogmarketing GmbH für die Presse: Susanne Hertenberger s.hertenberger@tmf-dialogue.com 0049 (0)931 9002 110